Stockschützen
23.06.2016
Maxi Kloiber begeistert Zollinger Stockschützen

Am Donnerstag den 23.06. traten beim Vereinsturnier Herren in Zolling Manfred Schmid, Sebastian Wittmann, Maximilian Kloiber und Florian Kloiber an. Maxi Kloiber wurde am 07.06.2016 13 Jahre alt und durch ein Sonderspielrecht,welches durch ein ärztliches Attest und eine Genehmigung durch den BEV Landesobmann Franz Gattinger erwirkt wurde, kann er bereits jetzt bei Herren Turnieren im BEV teilnehmen. Die Mannschaft hatte gleich im ersten Spiel den sogenannten Aussetzter und kam somit etwas kalt ins Turnier. Das hatte auch zur Folge, dass man sich gegen den SV Pulling unnötig schwer tat und lediglich ein Unentschieden erwirkte. Es folgte ein starkes Spiel gegen den SSV Kirchasch. Der mit Abstand jüngste Spieler hatte die Position des dritten Schützen und bewies ein ums andere mal, unter den begeisterten Blicken der Zuschauer, Nervenstärke. Es folgte eine Serie von vier gewonnen Spielen. Im darauffolgenden Spiel leistete man sich ein gemeinschaftlich völlig verpaztes Spiel gegen den VfR Haag. "Lieber einmal im kollektiv schwach und dann wieder gemeinsam stark, als abwechselnd schwächeln" so Florian Kloiber. Und so war es auch. Das Spiel gegen Hohenkammern forderte den vier hummler Mannen auch wieder alles ab. In der letzten Kehre ging es ums Schreiben. Taktisch gut durchdacht gab der Hohenkammern letzte Mann seinem eigenen Stock sehr gut auf, so dass die Hummler nochmal gefordert waren. Maximilian öffnete die Situation gekonnt mit der grünen Laufsohle und machte den Weg für Manfred Schmid frei, der den zweiten Stock dann auch bravourös geschossen hat. Auch das letzte Spiel gegen die Spielvereinigung von Altenerding hat man klar dominiert und konsequent geschossen, so dass man sich bereits in der fünften Kehre zum hochverdienten Platz eins gratulieren konnte. Martin Frühbeis wollte sogar noch einen schulfreien Tag für Maximilian Kloiber auf Grund seiner tollen Leistung raushandeln, dem konnte allerdings nicht nachgekommen werden. 

© 2018 | Designed with love by SC Oberhummel e.V.