Seniorenfußball
16.08.2018
FC Moosinning III - SCO I
Der langersehnte Start in die neue Saison und in die neue A Klasse ist im wahrsten Sinne des Wortes geglückt! Am letzten Sonntag stand das Auswärtsspiel gegen den FC Moosinning auf dem Programm. Wir gingen das Spiel sehr verhalten an. Es fühlte sich sogar teilweise an als hätte sich einwenig Nervosität in die Mannschaft eingeschliechen, obwohl die Heimmannschaft dafür nicht viel tat. Wir haben leider nicht an die guten Leistungen aus den Testspielen anknüpfen können. Und als wäre der Ausfall von Matthias Schrödl nicht schmerzhaft genug musste unser Spielmacher Manuel Gieb nach nur 8 Minuten mit einer Wadenverletzung frühzeitig vom Platz. Wenn's mal nicht läuft, dann darf auch mal der Schlussmann von der Sonne geblendet daneben greifen. So führten die Moosinninger bis kurz vor der Halbzeit verdient mit 1:0. Doch in der 44. Minute nach einer gut getretenen Ecke vom Thaler setzte sich Dennis im Kopfballduell gut durch und gliech aus. Somit ging es mit 1:1 in die Pause. Nach dem Seitenwechsel wollte man sich besser präsentieren und startete gut in den ersten Spielminuten der zweiten Hälfte. Doch dann der nächsten Nackenschlag! Nach einen platzierten Schuss ins lange Eck aus 16 Metern beschaffte sich der Gastgeber die erneute Führung. Wir haben aber den Kopf nicht gänzlich hängen lassen und kammen im der 80. Minute durch ein schönes Eigentor zum Ausgleich. Kurz vor Schluss war unser Flo wiedermal nicht zu bremsen und der Moosinninger Verteidiger konnte ihn nur durch eine Notbremse stoppen! Rot für Moosinning und gute Freistoßmöglichkeit für uns. Michi Mair legte sich den Ball mittig, 18 Meter vom Tor weg, nagelte den Ball mit einen strammen Schuss in die Maschen und brachte uns den erhofften Siegtreffer. Der Jubel kannte keine Grenzen! Fazit: die drei Punkte waren vielleicht glücklich aber mit guter Moral erarbeitet. Im nächsten Spiel müssen aber auch unsere treuen Fans auf Ihre Kosten kommen.
© 2018 | Designed with love by SC Oberhummel e.V.