Stockschützen
28.07.2018
Meisterschaftsrunde mit bestem Ergebnis
Mit dem besten Ergebnis der Vereinsgeschichte meisterte die 1. Mannschaft der Stockschützen des SC Oberhummel die Oberliga Mitte. Mit 31:25 Punkten und einer soliden Stocknote belgte man den 7. Platz in der 4. höchsten Liga Deutschlands. In der Vorrunde traten an Thomas Reifenberg, Thomas Schöpft, Sebastian Ziegltrum, Manfred Schmid und Florian Kloiber. Bei der Rückrunde war Manfred Schmid leider verhindert, somit kam der Nachwuchsschütze Maximilian Kloiber mit seinen gerade mal 15 Jahren auf die Ersatzbank. Nach Spiel 5 musste Thomas Reifenberg aus gesundheitlichen Gründen raus und Maxi Kloiber, hatte auch gleich sein Meisterschaftsdebüt, welches er klasse meisterte. Die Mannen zeigten wieder einmal mehr, dass wir in diese Liga gehören. Der Blick geht auch immer eher nach oben als nach unten."Wenn wir unsere Leistung noch etwas stabiliesieren können, steht uns der Weg nach oben offen"; so Reifenberg. Die noch verblieben mitstreitenden Kreisvereine wie der FC Lengdorf und der SV Wörth sind aller Voraussicht beide abgestiegen. Somit ist das kleine "hummler" Dorf nun Ligaprimus im Kreis 306 Freising/Erding. "Es ist schon beeindruckend, wie mit Fehlern, Fehlschüben oder aber auch Niederlagen in diesem Mannschaftsgefüge umgegeangen wird. Es gibt immer wieder aufbauende und sportlich anstachelde Worte. Kein böses Wort keinen Vorwurf. Einfach eine tolle Mannschaft, wenn man das als "einfach" nennen kann",so Kloiber.
© 2018 | Designed with love by SC Oberhummel e.V.