Abteilung Stockschützen
Thomas Schöpf  
Abteilungsleiter Stockschützen  
 
Martin Bachleitner  
Stellv. Abteilungsleiter Stockschützen  
 
Neuigkeiten
STOCKSCHüTZEN
12.02.2019
Einladung zur Jahreshauptversammlung der Abteilung Stocksport
Jahreshauptversammlung Abteilung Stocksport 2019. Liebe Mitglieder der Abteilung Stocksport des SC Oberhummel, wir laden Euch recht herzlich zu unserer Jahreshauptversammlung ein. Wie auch schon in den letzten Jahren ist für Speis und Trank gesorgt. Wann: 08.03.2017 um 18:30 Uhr; Wo: Empore Stockschützenhalle; Agenda: Kurze Zusammenfassung der Jahreshauptversammlung 2018; Rückblick 2018; Ausblick 2019; Neuwahlen; Fragen und Sonstiges. Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen und verbleiben mit sportlichen Grüßen Abteilungsleitung Stocksport SC Oberhummel
STOCKSCHüTZEN
28.01.2019
Meisterschaft Bezirksliga
Am Sonntag den 27.01.2019 traten zur Meisterschaft in Dorfen David Hess, Robert Herzog, Florian Kloiber, Maximilian Kloiber und Sebastian Ziegltrum zur Bezirksliga an. Auch wenn der 12. Platz eher nicht den Erwartungen entspricht, sollte man sich davon nicht beirren lassen. 3 Punkte von einem Aufstiegsplatz weg und die harten Brocken schon hinter sich gebracht ist die Bilanz. Auch wenn bei der eigenen Leistung noch mehr drin ist und nicht gesagt ist, dass man die jetzt kommenden Gegner "leichter" schlägt geht man mit einem gesunden Optimismus in die Rückrunde am 17.2.. Ein großer Dank gilt Robert Herzog der als Ersatzspieler imm parat stand und uns auch gut verpflegte, da die Meisterschaft ohne Aussetzter war.
STOCKSCHüTZEN
25.08.2018
Zweiter Platz in Frankfurt
STOCKSCHüTZEN
28.07.2018
Meisterschaftsrunde mit bestem Ergebnis
Mit dem besten Ergebnis der Vereinsgeschichte meisterte die 1. Mannschaft der Stockschützen des SC Oberhummel die Oberliga Mitte. Mit 31:25 Punkten und einer soliden Stocknote belgte man den 7. Platz in der 4. höchsten Liga Deutschlands. In der Vorrunde traten an Thomas Reifenberg, Thomas Schöpft, Sebastian Ziegltrum, Manfred Schmid und Florian Kloiber. Bei der Rückrunde war Manfred Schmid leider verhindert, somit kam der Nachwuchsschütze Maximilian Kloiber mit seinen gerade mal 15 Jahren auf die Ersatzbank. Nach Spiel 5 musste Thomas Reifenberg aus gesundheitlichen Gründen raus und Maxi Kloiber, hatte auch gleich sein Meisterschaftsdebüt, welches er klasse meisterte. Die Mannen zeigten wieder einmal mehr, dass wir in diese Liga gehören. Der Blick geht auch immer eher nach oben als nach unten."Wenn wir unsere Leistung noch etwas stabiliesieren können, steht uns der Weg nach oben offen"; so Reifenberg. Die noch verblieben mitstreitenden Kreisvereine wie der FC Lengdorf und der SV Wörth sind aller Voraussicht beide abgestiegen. Somit ist das kleine "hummler" Dorf nun Ligaprimus im Kreis 306 Freising/Erding. "Es ist schon beeindruckend, wie mit Fehlern, Fehlschüben oder aber auch Niederlagen in diesem Mannschaftsgefüge umgegeangen wird. Es gibt immer wieder aufbauende und sportlich anstachelde Worte. Kein böses Wort keinen Vorwurf. Einfach eine tolle Mannschaft, wenn man das als "einfach" nennen kann",so Kloiber.
STOCKSCHüTZEN
23.07.2018
Platz 1 in der Münchnerau
STOCKSCHüTZEN
09.07.2018
Meisteraufstieg der SC Oberhummel II
STOCKSCHüTZEN
14.04.2018
Frühjahrsturnier
STOCKSCHüTZEN
24.09.2017
Herbstturnier 2017
STOCKSCHüTZEN
01.07.2017
Oberliga+++Nach holprigen Start Vorrunde gelungen
Hallbergmoos-alea iacta est- Der Würfel ist gefallen, hätte sich wohl so die eine oder andere Mannschaft am Meisterschaftssamstag der Oberliga Mitte an der Stelle der hummler Mannen gedacht. So ca. gegen 11.00 Uhr wußte keiner so genau was gerade passiert. An und für sich wird zwar keine überragende Leistung abgerufen, doch wenn man auf die Zwischenergebnisliste blickt spiegelte diese ein wesentlich bedenklicheres Bild 1:9 Punkte. Doch wir sprechen ja von der Mannschaft Herren I des SC Oberhummel, aufgeben gibt es da nicht und so wurde einfach ruhig und konsequent weitergeschossen. Und plötzlich, genau so wie es morgen schief lief, lief es jetzt rund. Am Ende des Tages konnte man auf eine Ergebnis blicken, was man bis jetzt in der Oberliga nicht erreichen konnte. Platz 6 mit 15:13 Punkte. Christian Brand, Thomas Reifenberg, Sebastian Ziegltrum, Thomas Schöpf und Florian Kloiber haben ein solides Fundament für die Rückrunde am 15.07. wieder in Hallbergmoos geschaffen. " Es ist mit Sicherheit kein Polster auf dem man sich ausruhen kann, doch die Vorrunde hat uns gezeigt, dass keine Manschaft dabei ist die wir nicht bezwingen können" so Kloiber."Da wir ja jede Mannschaft nochmal haben, ist da noch so die eine oder andere offene Rechung zu begleichen", so Kloiber weiter. Einmal mehr hat die 1. Herren Mannschaft des SC Oberhummel gezeigt, dass Aufgeben keine Option ist. Nun kann mit Spannung auf die Rückrunde geblickt werde.
STOCKSCHüTZEN
24.06.2017
Zweimal Platz eins in Büblingshausen
STOCKSCHüTZEN
08.04.2017
Bericht zum Frühjahrsturnier
STOCKSCHüTZEN
10.03.2017
Führungswechsel und Strukturänderung
Bei der Jahreshauptversammlung am 10.03.2017, der Abteilung Stocksport des SC Oberhummel tat sich so einiges. Wie alle zwei Jahre üblich standen Neuwahlen an. Zuerst startet die Versammlung allerdings mit einem Rückblick auf ein durchaus sehr erfolgreiches Jahr 2016. Sei es die erneute Leistungsbestätigung in der vierthöchsten Liga Deutschlands (Oberliga) richtig zu sein (Mannschaft  I Herren) oder aber auch der mehr als verdiente Aufstieg der zweiten Mannschaft in die Kreisliga. Florian Kloiber zeigte auch noch die Zahlen der geschossenen Turniere und die meistbeteiligten Schützen bei den Turnieren. An dieser Stelle ist noch zu erwähnen, dass man bei 44% der geschossenen Turniere einen Treppchenplatz erreichte, was ebenfalls gegenüber 2015 eine Verbesserung darstellt. Daraufhin ging es zu den Neuwahlen. Als Vorwort dazu nutzte Florian Kloiber die Möglichkeit ein paar Worte in eigener Sache anzubringen. Bei seinem Amtsantritt hat man sich in der damalig neuen Führung dafür entschieden die Aufgaben zu bündeln, da sich in der Abwicklung des Spielbetriebs einiges getan hatte. Nun hat mein einen klaren Blick auf die Aufgaben und kann somit die Aufgaben wieder klar auf mehreren Schultern verteilen. Er wird nicht mehr als Abteilungsleiter kandidieren, die Abteilung aber weiterhin voll unterstützen, so Kloiber weiter. Er appellierte an alle Abteilungsmitglieder sich aktiv in die Abteilung einzubringen. Die Abteilung ist nur so stark wie jedes Mitglied, der Ausschuss darf an dieser Stelle nicht alleine gelassen werden. Jeder von uns ist ein Teil der Abteilung ein Teil des Vereins, so Kloiber weiter. Zu den Neuwahlen, da Kloiber nicht mehr zu Wahl antrat wurde er als Wahlleiter gewählt, als Wahlhelfer wurde Johann Braun gewählt. Als Vorschlag für den ersten Abteilungsleiter wurde der bis dahin zweite Abteilungsleiter Thomas Schöpf genannt, weiter Vorschläge gab es nicht. Schöpf wurde einstimmig zum neuen Abteilungsleiter gewählt und nahm die Wahl an. Als zweiten Abteilungsleiter wurde Martin Bachleitner vorgeschlagen. Weiter Vorschläge gab es nicht. Auch Martin Bachleitner wurde Einstimmig zum zweiten Abteilungsleiter gewählt. Nun ergriff der neue Abteilungsleiter das Wort und bedankte sich als erstes bei den Mitgliedern für das entgegengebrachte Vertrauen. Worte des Dankes gingen auch an Florian Kloiber für seine Arbeit in den letzten vier Jahren als Abteilungsleiter. In dieser Zeit gab es nicht nur sportliche Erfolge wie den Oberligaaufstieg zu verzeichnen sondern auch eine zukunftsorientierte Weiterentwicklung der Abteilung. Er bittet alle Mitglieder auch ihm weiterhin tatkräftige Unterstützung entgegenzubringen um weiterhin gemeinsame Erfolge feiern zu können. Zum Thema der Umstrukturierung kam Schöpf im nächsten Zug. Er benannte seine Ausschussmitglieder zu den bewährten Ämtern wie Damenwartin welches weiterhin durch Rosina Sixt ausgeübt wird und dem Hallenwart bei dem die Abteilungsführung weiterhin auf Manfred Schmid zählen kann, kamen zwei neue Ämter hinzu. Als technischer Leiter wurde Florian Kloiber benannt, als sportlicher Leiter wurde Thomas Reifenberg mit ins Boot geholt. Nach Bekanntgabe der neuen Ämter und deren Besetzung übergab Schöpf das Wort wieder an seinen neuen technischen Leiter um die Versammlung weiterzuführen. Nach dem der Punkt Sonstiges und Fragen aus der Runde noch besprochen wurde, lud die Abteilung die Mitglieder zu einer Brotzeit ein oder beendete damit in einem schönen Kreis die diesjährige Jahreshauptversammlung.  
STOCKSCHüTZEN
23.02.2017
Einladung zur Jahreshauptversammlung 2017
STOCKSCHüTZEN
22.02.2017
Abteilung Eisstocksport-Souveräner Klassenerhalt
Am Sonntag, den 19.02.2017 traten die Herren der hummler Eismannschaft zur Rückrunde in Dorfen an. Aus der Vorrunde mit einem guten Fundament kommend, konnte man zwar mit einem Augen nach oben schielen, genauso lauerte immer noch die Gefahr nach unten zu rutschen, weil das Feld sehr eng zusammen war. Am Ende des Tages konnte man sich über einen soliden 12. Platz eines 27. Feldes freuen. Die Leistung war nach Meinung aller zwar durchwachsen, dennoch hielten alle stets an den hummler Werten fest. Kein Spiel aufgeben, jeder Punkt ist wichtig und "gschimpft werd ned", weil jeder alles für die Mannschaft gibt. Ein ganz interessantes Phänomen ist, dass die Vier auf dem Eis stehenden aus verschiedenen Gründen des öffteren ihre Positionen wechseln mussten. Ob holprige Leistung oder auch körperliche Beschwerden zwangen die Mannen zum handeln. So war der erste Schütze wie auch der Moar eine Variable. Aber auch der zweite Schütze und der dritte Schütze waren mit allen Aufgaben gefordert. Diesen "Luxus" einer solch kompakten und flexibel einsetztbaren Mannschaft habe nicht viele und da können sich die Hummler glücklich schätzen. Mit von der Truppe waren Thomas Reifenberg, Sebastian Ziegltrum, Manfred Schmid, Thomas Schöpf und Florian Kloiber. Der Einsatz von Reifenberg war bis zum Einschießen nicht sicher, da er sich in der Vorrunde am Rücken verletzt hatte. Auf die Zähne beissend und wie gewohnt ehrgeizig zog er die Meisterschaft durch. Ein großer Dank gilt auch Thomas Schöpf, der sich auch trotz körperlicher Probleme bei der Vorrunde wie auch bei der Rückrunde an der Bande als fünfter Mann bereit hielt. Es ist nicht nur wichtig zu wissen, dass man noch ein Backup dabei hat, sondern auch die Versorgung mit Trinken und einer Kleinigkeit zwischen durch ist extrem wichtig, so Kloiber. Daher gebührt ihm hier großer Dank. Jeder der schon mal in Dorfen war, weiß wie kalt es da ist, so Kloiber weiter. Jetzt heißt es Wintermaterial wieder einlagern und Sommermaterial wieder raus. Allen Stocksportbegeisterten wünscht der SC Oberhummel eine erfolgreiche und vor Allem verletzungsfreie Sommersaison. 
STOCKSCHüTZEN
26.09.2016
Abteilung Stocksport Herbstturnier 2016
STOCKSCHüTZEN
20.09.2016
Die Abteilung Stocksport lädt zum großen Herbstturnier
Liebe Sportbegeisterte, am Donnerstag Abend geht es los. Jeder Interessierte kann vier Tage lang attrativen Stocksport in der hummler Stockschützen Halle genießen. Die teilnehmenden Mannschaften findet Ihr unter: http://www.scoberhummel.de/stockschuetzen/startliste.php?id=s3251&turnier_pk=17 Wir freue uns auf Eure Meldung und verbleiben mit sportlichem Gruß SC Oberhummel Abteilung Stocksport
STOCKSCHüTZEN
09.07.2016
Aufstieg Herren II Stockschützen
© 2018 | Designed with love by SC Oberhummel e.V.